Oceaneering verwendet CRWOCS für die Bauminstallation in der Nordsee Erfolgreicher Betrieb startet größere RWOCS-Kampagne

1 Projektübersicht

Anfang 2020 wurde Oceaneering mit der Lieferung und dem Betrieb seines Compact ROV Workover Control System (CRWOCS) beauftragt, um die Installation vertikaler Weihnachtsbäume (XT) für ein großes E&P-Unternehmen zu unterstützen.

Aufgrund des Projektstandorts in der Nordsee war das CRWOCS eine ideale Lösung, um Platzbeschränkungen zu bewältigen und gleichzeitig außergewöhnliche Funktionalität und Zuverlässigkeit beizubehalten. Während der Kunde verschiedene Optionen hatte, um seinen Bedarf an Aufarbeitung und Fertigstellung zu decken, entschied er sich letztendlich für Oceaneering, basierend auf unserer langen Erfolgsbilanz bei der Durchführung dieser Arbeitsumfänge in der Nordsee. Seit 2012 hat Oceaneering erfolgreich XT-Operationen in der Region unterstützt und 26 Mobilisierungen derselben Technologie abgeschlossen, um über 54 XT-Installations-, Plug-in- und Abandonment-Projekte abzuschließen.

2 Unsere Lösung

Das CRWOCS bietet eine hohe Funktionalität und ist gleichzeitig wendig genug, um innerhalb der Grenzen der Unterwasserinfrastruktur zu arbeiten.

Der Kunde benötigte außerdem ein System, das sowohl von einer Bohrinsel als auch von einem Schiff aus eingesetzt werden kann, da beide Methoden während der Installationsarbeiten eingesetzt werden sollten. Mit reduziertem Platzbedarf, beschleunigter Mobilisierung und der Möglichkeit, das Personal an Bord zu reduzieren, bot das CRWOCS die ideale Lösung.

3 Ausführungsplan

Um die erfolgreiche Installation des ersten vertikalen Baums zu unterstützen, schloss das Oceaneering-Team die Konfiguration des Systems und die Systemintegrationstests in Bergen, Norwegen, eine Woche vor Beginn des Offshore-Betriebs ab.

Das CRWOCS wurde von der Anlage von Oceaneering in Stavanger, Norwegen, eingesetzt. Das System wurde auf einer Oceaneering Magnum installiert® ROV der Arbeitsklasse und unterstützte erfolgreich die Installationsaktivitäten im Verlauf von weniger als zwei Tagen. Während das ROV von bohrturmbasiertem Personal gesteuert wurde, wurde die gesamte technische Unterstützung von Standorten an Land bereitgestellt. Darüber hinaus ermöglichte die Datenkommunikation mit hoher Bandbreite dem Kunden, den Echtzeitbetrieb von seinem Standort aus zu verfolgen.

4 Ergebnisse

Das CRWOCS lieferte Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und Reaktionsfähigkeit für den Betrieb des Kunden.

Das Oceaneering-Team war in der Lage, das Skid effektiv und effizient zu konfigurieren, um die Projektanforderungen zu erfüllen und den Projektarbeitsumfang vor dem angestrebten Fertigstellungstermin auszuführen.

Die Bereitstellung einer Echtzeit-Projektüberwachung für den Kunden sorgte bei der Verwendung von CRWOCS für zusätzliche Sicherheit hinsichtlich des Betriebsstatus. Diese erfolgreiche Kampagne markiert den Auftakt einer Projektarbeit, die bis Mitte 2021 reichen soll.

Entdecken Sie, wie unsere Workover-Lösungen Ihre robusten Projektanforderungen erfüllen können.

Contact Us | Oceaneering Uses Compact RWOCS to Complete Vertical Tree Installation in the North Sea

Unternehmensseite Seit unserer Gründung in den frühen 1960er Jahren ist Oceaneering weltweit expandiert und gewachsen, um verschiedene Branchen wie die Offshore-Energieindustrie, Verteidigung, Unterhaltung, Materialhandhabung, Luft- und Raumfahrt, Wissenschaft und erneuerbare Energien zu beliefern. 1964 gründeten Mike Hughes und Johnny Johnson ein Tauchunternehmen im Golf von Mexiko namens World Wide Divers. Das Unternehmen wuchs als Reaktion auf die steigende Nachfrage nach seinen Dienstleistungen und fusionierte 1969 mit zwei anderen Tauchunternehmen zu Oceaneering International, Inc. Um die schwierigsten Herausforderungen zu meistern, gehen wir anders, kreativer und intelligenter vor. Als Ihr vertrauenswürdiger Partner geben uns unsere unübertroffene Erfahrung und unser wirklich innovatives Portfolio an Technologien und Lösungen die Flexibilität, uns unabhängig von den Marktbedingungen anzupassen und weiterzuentwickeln. Unsere Mission ist es, das Unlösbare zu lösen. Wir entwickeln branchenverändernde, technisch kreative Lösungen für die komplexesten betrieblichen Herausforderungen unter Wasser, an Land und im Weltraum. Unsere fünf Kernwerte schaffen eine gemeinsame Kultur und zeigen, was uns als Unternehmen am wichtigsten ist. Von Anfang an hat sich das Unternehmen von einem kleinen regionalen Tauchunternehmen zu einem globalen Anbieter von technischen Produkten und Dienstleistungen entwickelt. Heute entwickeln wir Produkte und Dienstleistungen für den gesamten Lebenszyklus eines Offshore-Ölfelds, von der Bohrung bis zur Stilllegung. Wir betreiben die weltweit führende Flotte von ROVs der Arbeitsklasse. Darüber hinaus sind wir führend bei Wartungsdiensten für Offshore-Ölfelder, Versorgungsleitungen, Unterwasserhardware und Werkzeugen. Wir beliefern auch die Luft- und Raumfahrt-, Verteidigungs- und Freizeitparkindustrie. Sicherheit untermauert alles, was wir tun, und ist nicht nur die Grundlage unserer Kernwerte, sondern auch für unsere unübertroffene Leistungsbilanz und Unternehmenskultur von entscheidender Bedeutung. Die Branchen, die wir bedienen, sind so vielfältig wie komplex. Ob wir Tiefsee-Versorgungsleitungen konstruieren oder Robotik für Luft- und Raumfahrtanwendungen entwickeln, die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden ist ein wesentlicher Bestandteil unseres täglichen Geschäfts. Wenn wir arbeiten, dann liegt es in unserer Verantwortung, sicher zu arbeiten. Seit unserer Gründung im Jahr 1964 legen wir großen Wert auf die Sicherheit der Mitarbeiter – von Tauchdiensten und Unterwasserinspektionen bis hin zu schiffsbasierten Installationsarbeiten. Wir entwickeln nicht nur unsere Prozesse für Gesundheit, Sicherheit und Umweltschutz (HSE), sondern auch die der Branchen, in denen wir tätig sind, und werden dies auch weiterhin tun. Obwohl wir seit 1999 ohne Todesfälle sind, geht unsere HSE-Reise über Statistiken hinaus. Da unser Dienstleistungsportfolio gewachsen ist, haben wir unseren HSE-Ansatz weiter priorisiert und weiterentwickelt.